Strom aus Holz




hier darf und soll gefachsimpelt werden

Strom aus Holz

Beitragvon Schwedenpeter » Do 20. Apr 2017, 13:16

Die Webseite www.strom-aus-holz.de hat einen neuen Besitzer.
Die Firma HE Energy GmbH verwendet Peltier Elemente um mit der Wärme von Verbrennungsgasen Strom zu machen. Der Wirkungsgrad ist ganz woanders als bei Lesa, der Vorteil ist aber, das System funktioniert theoretisch und praktisch. Vor allem verträgt es sich mit den Naturgesetzen, im Gegensatz zu Lesa.
Die Stromernte ist allerdings extrem gering, aber für LED Beleuchtung reicht es.
Möge ein 3 wöchtiger Stromausfall dem System Aufschwung verleihen.
Schwedenpeter
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:47

von Anzeige » Do 20. Apr 2017, 13:16

Anzeige
 

Re: Strom aus Holz

Beitragvon bluwi » So 14. Mai 2017, 07:44

Schwedenpeter hat geschrieben:Möge ein 3 wöchtiger Stromausfall dem System Aufschwung verleihen.

Hallo Schwede,
ich bin mir nicht ganz sicher, ob da etwas Spott mitschwingt?
Ich sehe solche Ansätze als hoch-interessant an. (Es gibt ja auch andere, die sowas machen). Noch immer wird im größten Teil aller Heizungen der Brennstoff (Holz; Gas . . ) nur zu dem Zweck verbrannt, damit es warm wird. Da ist jedes gewonnene Watt ein Gewinn. Vor allem hat der Ansatz einen echten Charme, wenn der Strom ausfällt und Deine Heizung weiterlaufen kann (ein kleiner Pufferakku wäre hilfreich :-). „Blackout“-Studien zeigen recht klar, dass das Risiko am höchsten ist, wenn es im Winter eine längere Kälteperiode gibt. Da macht eine laufende Heizung doch warm ums Herz :-).
Gruss
bluwi
bluwi
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 18:30



Ähnliche Beiträge

Domain: Strom-aus-holz.de
Forum: Neues von und über LESA
Autor: Schwedenpeter
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Diskussion über die technischen Grundlagen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron