Artikel 5 Grundgesetz




Hier soll und darf über LESA gemeldet und diskutiert werden

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Schwedenpeter » Mi 17. Jul 2013, 11:05

Man sollte mal ein Buch schreiben mit den ganzen perpetua mobilii, die auf dieser Welt konstruiert wurden. Das wäre eine interessante Lektüre.
Schwedenpeter
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:47

von Anzeige » Mi 17. Jul 2013, 11:05

Anzeige
 

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon bluwi » Mi 17. Jul 2013, 16:41

addi hat geschrieben:Nee, hab erst vor ein paar Tagen was gespendet (ist kein Witz!). Im Gegensatz zur hier vertretenen Scheinheiligkeit bin ich prinzipientreu. Es gab endlich mal wieder ordentlich Infos, die mich zur Überzeugung brachten, dass zumindest bis zu dem Punkt, wo die neuen Erkenntnisse in der Praxis bewiesen werden können, es absolut sinnvoll ist weiter zu machen.
Hi Addi,
ich weiß zwar nicht, worauf sich das scheinheilig hier beziehen soll, aber wenn hier wer scheinheilig ist, dann doch wohl Lesa im allgemeinen und Herr Schäffer im besonderen. Du sprichst hier von "ordentlich Infos...", und ".. bewiesen werden können". Da hat sich doch überhaupt nix gegen früher geändert. Immer neue Optionen, aber noch nie was dahinter. Wenn Du spendest, bis was bewiesen sein soll, geht das doch für immer. Lesa hat schon immer viel behauptet, aber noch nie was substantielles bewiesen und einige der Behauptungen waren definitiv und bewusst gelogen. Was führt Dich denn zu der Annahme, dass sich da was geändert haben könnte?

Würdest Du eine Wette 100 gegen 100.000 Euro eingehen, dass da auch in 2 Jahren noch nix bei rüberkommt? Also nix meint, kein Nachweis, dass mit dem 2HS was nicht stimmt? Wobei ich nicht mal ein harter Verfechter des 2HS bin, ich stelle aber fest, dass Herr Schäffer viel heiße Luft redet und das auch dann nicht schaffen würde, wenn es schaffbar sein sollte. Er mag vielleicht ein charismatischer Redner sein, das kann ich nicht beurteilen, aber er ist kein guter Physiker ( die vermeintlichen "theoretischen Nachweise", die er publiziert hat, entlarven ihn als Phantasten) und schon gar kein Techniker.

Eine Weile sah es ja so aus, als würdest Du langsam den Kopf aus dem Sand nehmen, aber die Realität hat Dir anscheinend nicht gefallen.

Naja, immerhin bist Du nicht zu feige, darüber zu reden.

gruss
bluwi
bluwi
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 18:30

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon bluwi » Mi 17. Jul 2013, 16:46

Schwedenpeter hat geschrieben:Man sollte mal ein Buch schreiben mit den ganzen perpetua mobilii, die auf dieser Welt konstruiert wurden. Das wäre eine interessante Lektüre.
Du wirst lachen, meine Firma hat kürzlich über 1 Jahr an einem Magnet-Perpetuummobile gearbeitet. Mit meiner Zustimmung. Ich hab die nicht in ihrem Glauben bestärkt, nur gesagt, dass ich nicht dran glaube, weil das bisher noch niemand geschaft hat. Warum sollte man Leuten, die ihr Geld unbedingt los werden wollen, den Dienst verweigern? Das hat nebenbei den Vorteil, dass man nicht in die Gefahr von Garantieleistungen kommt :-)
bluwi
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 18:30

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Interessent » Do 18. Jul 2013, 10:54

Um mal zurück aufs Thema zu kommen:

@Addi

Kannst du dich "drüben" noch einloggen?

Oliver
Interessent
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:12

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon addi » Di 23. Jul 2013, 13:46

bluwi hat geschrieben:Du wirst lachen, meine Firma hat kürzlich über 1 Jahr an einem Magnet-Perpetuummobile gearbeitet. Mit meiner Zustimmung. Ich hab die nicht in ihrem Glauben bestärkt, nur gesagt, dass ich nicht dran glaube, weil das bisher noch niemand geschaft hat. Warum sollte man Leuten, die ihr Geld unbedingt los werden wollen, den Dienst verweigern? Das hat nebenbei den Vorteil, dass man nicht in die Gefahr von Garantieleistungen kommt.


Ja so ticken sie die Busineshelden im 21. Jh. Alles wird mitgenommen, wenn definitiv Kohle winkt und das Risiko bei exakt NULL liegt! Sicher hast du aber auch noch einen hieb und stichfesten Vertrag mit den “armen kleinen Dummerchen” geschlossen, der dich zu einem der reichsten Männer auf diesem Planeten gemacht hätte - nur so für den Fall, dass es doch funktioniert hätte?! Der erwünschten Anerkennung von Schwedenpeter und fast allen anderen hier für diese Leistung wirst du dir sicher sein können.

Nur eins verstehe ich noch nicht ganz. Wenn ich professionelle Unterstützung zur Umsetzung einer solchen Idee suche werde ich mich doch, sofern ich noch klar bei Verstand bin, NIEMALS zur Zusammenarbeit mit einem Unternehmer entschließen, der mit der Energiesituation, so wie
sie jetzt existiert, Kohle wie nie verdient. Im Erfolgsfall aber würdest du selbst den Ast absägen, auf dem du aktuell gemütlich sitzt!

Jeder der da in die Brieftasche gegriffen hatte musste also wissen, dass du nicht im geringsten ein Interesse daran haben konntest, dass die Sache ein Erfolg wird!!!

Damit sind wir wieder mal beim Thema Scheinheiligkeit angelangt. Was hast Du denen denn noch erzählt, außer das es bisher (offiziell!) noch keiner geschafft hat? Bist Du etwa einer, der mittlerweile bereits aus Furcht vor einem baldigen Durchbruch genau so eines “Dingens” (konkret eines magnetischen Raumenergiekonverters) unter falscher Flagge in interessierten Kreisen unterwegs ist? Eine andere Erklärung gibt es nicht, da ja solche “Dummerchen” auch nur begrenzt dumm sein können, sonst hätten sie ja kein Geld und wären statt dessen Kunden bei der Sozialbehörde.

Also konkrete Frage:

Auf welchem Weg gelangtest du in solche Kreise? Hast du Angst vor derartigen “abwegigen Einfältigkeiten”, bei denen es ja sogar schon konkrete Theorien zur Funktionsweise (siehe Veröffentlichungen von Prof. Turtur) gibt, die zu meinem Erstaunen ja nicht nur mit dem Bild der etablierten physikalischen Lehre vereinbar sind, nein - mehr noch - sogar Antworten auf bisherige Unzulänglichkeiten des Standardmodells zu geben scheinen?!

Addi

PS.: Noch ein leicht zynischer gemeinter Tipp:

Falls du wirklich grenzenlos charakter und prinzipienlos sein solltest (was hier leider zu vermuten ist), warum gründest du dann nicht eine eigen Sekte, bei der es den Segen nur gegen Cash gibt? Da hättest Du wahrscheinlich um Zehnerpotenzen mehr zahlende Interessenten.
addi
 
Beiträge: 58
Registriert: Do 8. Mär 2012, 10:37

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon addi » Di 23. Jul 2013, 13:49

interessent hat geschrieben:
Kannst du dich "drüben" noch einloggen?


Klar, warum nicht?

Addi
addi
 
Beiträge: 58
Registriert: Do 8. Mär 2012, 10:37

Perpetuum mobile

Beitragvon bluwi » Mi 24. Jul 2013, 00:34

@addi
Woraus kannst Du denn den ganzen Unfug rauslesen, den Du da verzapfst?

Da kommt jemand, der gehört hat, dass wir was können und will Dienstleistung einkaufen (übrigens kein armer Tropf). Warum soll ich den beleidigen und nicht liefern? Soll ein Handwerker sich weigern, ein Haus zu bauen, weil er nicht drin wohnen will?

Und nein, ich hab da keinen Vertrag gemacht, nur eine Verschwiegenheitsklausel unterschrieben und dass ihm alles gehört, was wir für ihn machen. Übrigens wäre ich der letzte, der aus Eigennutz die echte Energiewende behindern würde, ich würde jedem den Reichtum gönnen, wenn damit der Welt geholfen wäre. Ich finde es nur sch. . . wenn das Geld von Gutgläubigen von unfähigen Schaumschlägern verbraten wird.

Übrigens ist Deine Agressivität mir gegenüber nicht angebracht, ich bin es nicht, der Dein Geld vergräbt.
bluwi
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 18:30

aussichtslose Maschinen

Beitragvon Schwedenpeter » Mi 24. Jul 2013, 11:22

Wenn mir jemand den Auftrag gibt eine Brennstoffzelle zu bauen die mit Stickstoff aus der Luft funktioniert, werde ich das ablehnen. Denn ich weiß: Das geht nicht.
Wenn ein Mensch vorgibt Pastor zu sein und eine Trauung vornimmt, wozu er in einer z.B. ev. Kirche nicht berechtigt wäre, ist er scheinheilig.
Wenn jemand vorgibt eine Wundermaschine bauen zu können, wozu er nicht in der Lage ist, weil diese den Naturgesetzen widerspricht, ist er schein.... (heilig passt da nicht)
Ich finde es schon heftig mir Scheinheiligkeit vorzuwerfen wenn ich die Lesa Idee als "nicht zu verwirklichen" bezeichne.
Was wir heute brauchen sind Leute die den Überblick haben über unsere Situation, die Energiewende ist ein risiges Chaos geworden. Das kostet unser Geld und zwar viel Geld.
Schwedenpeter
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:47

Re: aussichtslose Maschinen

Beitragvon bluwi » Mi 24. Jul 2013, 16:22

Schwedenpeter hat geschrieben:Wenn mir jemand den Auftrag gibt eine Brennstoffzelle zu bauen die mit Stickstoff aus der Luft funktioniert, werde ich das ablehnen. Denn ich weiß: Das geht nicht.
Da bin ich bei Dir, das wäre ein Auftrag, den Du nicht erfüllen kannst. Da würdest Du aber auch kein Geld bekommen, weil Du ja nicht liefern kannst.

Unser Auftrag war aber nicht, ein Perpetuummobile zu bauen, insofern habe ich mich vielleicht nicht präzise ausgedrückt. Unser Auftrag war es, aus Skizzen Teile zu konstruieren und zu fertigen. Wir mussten sie nicht mal zusammenbauen, weil der Auftraggeber das billiger konnte. Lediglich durch die Kombination aus verschiedenen Fertigungsverfahren war unser Betrieb in der Lage, die Komponenten billiger herzustellen, als andere. Wenn wir das nicht gemacht hätten, hätte es jemand anders gemacht, da hätte es halt mehr gekostet.

Und da ich klar gesagt habe, dass ich nicht glaube, dass das als ppm funktionieren würde, sehe ich da auch keine Scheinheiligkeit. Wenn jemand zu einem Getränkehändler kommt und sagt, er wolle Mineralwasser kaufen, um es zu verbrennen, weil da ja Wasserstoff drin ist, soll sich der Händler dann weigern, dem Mann Wasser zu verkaufen ? Ich denke wenn er ihm sagt, dass das wohl nicht funktionieren wird, reicht das aus (es ei denn, es würde sich um eine geistig behinderte Person handeln)
bluwi
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 18:30

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Schwedenpeter » Do 25. Jul 2013, 10:18

Soweit ist das o.K. Ich hab auch schon mal ein PP gebaut, einfach um zu zeigen wie man sich das dachte.
Nach deinen letzten Erklärungen ist die Sache klarer.
Schwedenpeter
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:47

Vorherige

Zurück zu Neues von und über LESA

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron