Artikel 5 Grundgesetz




Hier soll und darf über LESA gemeldet und diskutiert werden

Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Schwedenpeter » Mi 26. Jun 2013, 12:04

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Tja, und nun hat mich der Admin im "privaten Forum" wohl an der Ausübung dieses Rechtes gehindert, indem er meinen Account gekillt hat. Sowas aber auch. :(
Schwedenpeter
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:47

von Anzeige » Mi 26. Jun 2013, 12:04

Anzeige
 

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Schwedenpeter » Do 27. Jun 2013, 14:53

Hmmm, nicht nur dass mein Account gesperrt ist, man kann sich nicht mehr registrieren. Im Impressum ist die Mailadresse von Josef falsch. Könnt ihr euch noch einloggen?
Schwedenpeter
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:47

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Interessent » Do 4. Jul 2013, 08:43

Ich komme auch nicht mehr rein.
Dann wird Addi da drüben wohl Selbstgespräche führen müssen.

Oliver
Interessent
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:12

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon bluwi » Mo 8. Jul 2013, 12:51

Warum wollt Ihr denn dort unbedingt mitreden, wenn Ihr nicht sagen könnt, was Ihr denkt?

Der Schaden, den Lesa noch anrichten kann ist doch auf diejenigen beschränkt, die so beschränkt sind, denen noch Geld zu geben. Wer's jetzt noch nicht kapiert hat, dem ist nicht zu helfen.
bluwi
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 18:30

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Schwedenpeter » Di 9. Jul 2013, 14:01

Da war schon ein gewisser Spaßfaktor dabei. :-)
Schwedenpeter
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:47

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Interessent » Di 9. Jul 2013, 17:15

Wobei selbst addi zwar feste an Lesa glaubt, aber nicht mehr zahlt.

Oliver
Interessent
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:12

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon addi » Mi 10. Jul 2013, 00:04

Interessent hat geschrieben:Wobei selbst addi zwar feste an Lesa glaubt, aber nicht mehr zahlt.

Oliver


Nee, hab erst vor ein paar Tagen was gespendet (ist kein Witz!). Im Gegensatz zur hier vertretenen Scheinheiligkeit bin ich prinzipientreu. Es gab endlich mal wieder ordentlich Infos, die mich zur Überzeugung brachten, dass zumindest bis zu dem Punkt, wo die neuen Erkenntnisse in der Praxis bewiesen werden können, es absolut sinnvoll ist weiter zu machen. Also unterstütze ich das Projekt auch wieder aktiv im maßvollen Rahmen- selbst wenn definitiv feststeht, dass davon nie wieder (ist nun mal so bei einer Spende) daraus resultierend für mich konkret was zurück kommt. Natürlich werde ich das nicht unendlich tun und schon gar nicht ohne die Möglichkeit eingeräumt zu bekommen, mir die Sache (wenn da hoffentlich bald wieder was läuft) auch mal selbst anschauen zu können.

Addi
addi
 
Beiträge: 58
Registriert: Do 8. Mär 2012, 10:37

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Interessent » Do 11. Jul 2013, 09:15

addi hat geschrieben:Im Gegensatz zur hier vertretenen Scheinheiligkeit bin ich prinzipientreu.


Nun ja, ich stehe zu meiner Meinung seit Anbeginn diese Disksussionen hier und drüben und auch schon im Lesa-eigenen Forum:
Lesa und auch sonst niemand wird (auf makroskopischen Level) den 2. HS wiederlegen.

Und dazu stehe sich sehr prinzipientreu ;)

In diesem Sinne

Oliver
Interessent
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:12

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Schwedenpeter » Mo 15. Jul 2013, 11:47

Also Addi, Scheinheiligkeit ist schon ein heftiger Begriff.
Ich erkenne in der Physik Gesetzmäßigkeiten. Niemals darf ich die Existenz einer Maschine propagieren, die gegen diese Gesetze verstößt. Der TÜV hat vor einiger Zeit ein Gutachten erstellt indem BHKW der Firma GFE in Nürnberg ein völlig unerreichbarer Wirkungsgrad bescheinigt wurde. Daraufhin haben Gläubiger Mill. investiert. Zu Recht werden jetzt Konsequenzen gefordert, etwa 50 Mill sind den Bach herunter gegangen.
Wenn ich einer LESA Maschine, die im Dez. 2008:
Der Durchbruch ist gelungen – Wirkungsgrad liegt eindeutig über Carnot.
Am Freitag, den 19.12.2008 um 22.10 Uhr wurde das LESA-Kraftwerk erfolgreich mit Mischdampf in Betrieb genommen. Die ermittelten Parameter zeigen, dass 60% elektrischer Wirkungsgrad künftig zu erreichen ist.
Zitat Ende aus Website, abgerufen am 15.7.2013

Glauben schenke und eine solche Mitteilung vertrete hat das was mit Verantwortungslosigkeit zu tun.
Scheinheilig bedeutet, dass ich etwas vorgebe was nicht stimmt. 60% Wirkungsgrad elektrisch erreiche ich mit einer Brennstoffzelle. Die kann man kaufen und im Haus einbauen lassen. Die werte stimmen und wurden unabhängig nachgewiesen. LESA dagegen hat nichts nachmessen lassen. Wer also ist hier scheinheilig?
Schwedenpeter
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:47

Re: Artikel 5 Grundgesetz

Beitragvon Interessent » Mi 17. Jul 2013, 09:46

Schwedenpeter hat geschrieben:Niemals darf ich die Existenz einer Maschine propagieren, die gegen diese Gesetze verstößt.


Hm. Da darf selbst ich dir widersprechen. Dürfen daf man alles, auch die Existenz einer Maschine propagieren, die gegen diese Gesetze verstößt. Allerdings muß man die Maschine dann auch haben und zeigen. Nur "hätte, würde, könnte, sollte" und ein paar abstruse Theorien reichen nicht.

Oliver
Interessent
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:12

Nächste

Zurück zu Neues von und über LESA

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron